Willkommen!

Bruno Reutter Kachelofenbau
Feuer ist nur ein Wort, aber was für ein Gefühl!


Wir freuen uns, dass Sie unsere neue Internet-Präsenz besuchen. Als modernes Unternehmen wollen wir Sie gerne auch online mit allen Informationen rund um unsere Angebote versorgen. Bitte lassen Sie uns Ihre Wünsche und Fragen wissen, gerne beraten wir Sie ausführlich. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören! In aller Kürze sollten Sie folgendes über uns wissen:

Seit 1997 steht unser Meisterbetrieb für Kachelöfen und Kaminanlagen. Unsere besondere Kompetenz liegt im Bereich Wandheizung, Pelletsheizung und Wellness. Über 30 Jahre Berufserfahrung auf den Gebieten Kachelofen- & Luftheizungsbau, sowie Wandheizung zeichnen Uns aus.

Geht nicht, gibt’s nicht! Je anspruchsvoller ein Objekt ist, desto mehr wird unser Ehrgeiz geweckt.

Seit November 2005 sind wir nun auch autorisierte Werksvertretung und Partner der Firma „Biotech“ für Pelletsheizanlagen. Eine solche Pelletsheizung können Sie seit Beginn des Jahres 2006 nun auch in unserem neuen Ausstellungsraum in Betrieb erleben.

Unsere langjährigen Kunden schätzen an uns besonders den Service.
Unser Büro befindet sich in der Sackgasse 3, in Kälbertshausen.


[ nach oben ]

Kontakt:

.. so erreichen Sie uns:

Bruno Reutter
Sackgasse 3
74928 Hüffenhardt-Kälbertshausen

Tel.: 06268/95068
Fax.: 06268/95070

e-Mail:  reutter.kachelofenbau@t-online.de


Impressum
Rechtliche Hinweise, Disclaimer

Bruno Reutter
Kachelofenbau

Sackgasse 3
D-74928 Hüffenhardt
Germany

Phone: +49 (0)6268 950 68
Fax: +49 (0)6268 950 70
Mail: reutter.kachelofenbau@t-online.de

VAT-ID-NO: DE184402802


Screendesign & Programmierung

Bruno Reutter
Kachelofenbau
Abt. EDV
Sackgasse 3
74928 Hüffenhardt
mailto:reutter.kachelofenbau@t-online.de | Betreff:Homepage

Rechtliche Hinweise und Copyright

Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt.Der Anbieter übernimmt jedoch keine
Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der
Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers.Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die
Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung
der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der
Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die
fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine
Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und
auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht.Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar.Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht.
Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen
schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für
Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

Datenschutz

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet.Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.
Der Grund-Kachelofen

Langsame, aber langanhaltende Wärme.

Der Grundofen

Gleich vorweg der Vergleich: Beim Warmluftkachelofen zünden Sie fünf Holzscheite an und zehn Minuten später kommt scho warme Luft aus dem Kachelofen. Beim Grund-Kachelofen (auch Grundofen oder Speicherofen genannt) lassen Sie ca. 15 kg Holz abbrennen und warten dann mindestens eine Stunde, bis die Kacheln warm werden und Wärme abgeben. Das tun sie dann allerdings über viele Stunden. Oder kurz gesagt: Warmluftofen ständig heizen, schnell Wärme. Grundofen einmal heizen, langsam Wärme, aber lange.

Betrachten wir auch hier die Skizze. Beim Grundofen haben wir wieder einen Feuerraum meistens gemau­ert aus Schamotte-Steinen. In diesem Feuerraum brennt nun das Feuer und erwärmt die Wände des Feuerraumes. Die Heizgase ziehen jetzt aber nicht durch Metallrohre, sondern durch sogenannte gemauerte Züge. Und diese gemauerten Kanäle laufen durch den gesamten Ofen. Der heiße Rauch muss also durch den ganzen Ofen ziehen, bevor er endlich zum Schornstein gelangt.

Warum diese Kanäle aus Schamot­testeinen gebaut werden und nicht auch aus Guss oder Blech sind? Ganz einfach. Metall nimmt schnell Wärme auf, gibt sie aber auch schnell wieder ab. Die Schamotte-Steine (ein spezielles Material aus Ton) nehmen die Wärme aus den Heizgasen zwar langsam auf, speichern diese Wärme jedoch und geben sie langsam d. h. übereinen langen Zeitraum wieder ab. Und diese Wärme, die der Stein bzw. die Schamottesteine im Kachelofen an die Kacheln und diese Kacheln an den Raum abgeben, ist eine ganz besondere Wärme. Sie erwärmt nicht die Luft, sondern nur Körper, auf die sie trifft. Und das nicht nur z. B. an der Hautoberfläche wie vorbeistreifende warme Luft, sondern diese Wärme geht durch und durch wie Sonnenwärme. Deshalb genügen bei einem Grundofen relativ niedrige Raumluft-Temperaturen und wir fühlen uns dennoch wohlig warm. Je größer der Grundofen ist, d. h. je mehr „Züge" eingebaut sind bzw. je mehr Speicher er hat, desto länger bleibt er natürlich warm.Beheizt wird der Grundofen ganz anders als der Warmluftofen und zwar nur einmal pro 12 Stunden. Der Feuerraum wird mit ca. 15 kg Holz gefüllt. Nach ca. ein bis zwei Stun­den werden die Kacheln des Ofens warm. Er lädt sich auf — wie der Fach­mann sagt. Das nächste Mal wird erst wieder morgen früh geheizt.


[ nach oben ]

Der Heizkamin

Viel Feuersicht und richtige Wärme.

Der Heizkamin

Ein Heizkamin sieht aus wie ein offener Kamin. Er kann rustikal oder sehr modern gestaltet sein, verkleidet mit schönen Kacheln oder Marmor. Und auch das flackernde Feuer sieht man. Der Heizkamin hat nur einen sichtbaren Unterschied - zwischen dem Feuer und Ihnen ist eine Glasscheibe. Genauer gesagt - die Skizze zeigt auch das sehr anschaulich - befindet sich im Kamin ein Heizeinsatz - ein Kamin-Heizeinsatz eben. Sein Funktionsprinzip ist wie das eines Heizeinsatzes beim Kachelofen. Der heiße Rauch zieht auch hier über ein Rauchrohr in den Schornstein. Doch wie die Zeichnung zeigt, befinden sich um den Kamineinsatz und das Rauchrohr Hohlräume. Hier wird Luft von den metallischen Flächen des Einsatzes und des Rohres erwärmt und dann über ein Lüftungsgitter oder eine Lüftungskachel in den Raum abgegeben. Doch der Heizkamin erzeugt nicht nur warme Luft. Wozu hat er denn seine große Glasscheibe? Genau... um die gleiche gesunde Wärme wie der Grundofen abzugeben. Das Feuer schickt seine Wärme direkt durch die Glasscheibe in den Raum. Doch es gibt nicht nur Kamineinsätze mit geraden, quadratischen Glasscheiben. Es gibt welche mit halbrunden, mit hoch- oder querformatigen Scheiben. Ja es gibt sogar Kamineinsätze, die sind vorne und an den Seiten verglast. Heute heißt die Devise: Möglichst viel Feuersicht! Auch beim Öffnen der Türe zum Nachlegen von Holz bieten die Hersteller die unterschiedlichsten Möglichkeiten - da gibt es Glastüren zum Schwenken nach links oder hochschiebbar (die Glastüre verschwindet hinter der Kaminschürze).

Solar - In Arbeit..



Diese Seite befindet sich noch in Bearbeitung und steht Ihnen in Kürze zur Vefügung.
Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
Wellness - In Arbeit..



Diese Seite befindet sich noch in Bearbeitung und steht Ihnen in Kürze zur Vefügung.
Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
Pelletsheizung - In Arbeit..



Diese Seite befindet sich noch in Bearbeitung und steht Ihnen in Kürze zur Vefügung.
Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
Öl-Heizungen - In Arbeit..



Diese Seite befindet sich noch in Bearbeitung und steht Ihnen in Kürze zur Vefügung.
Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
Gas-Heizungen - In Arbeit..



Diese Seite befindet sich noch in Bearbeitung und steht Ihnen in Kürze zur Vefügung.
Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
Herde - In Arbeit..



Diese Seite befindet sich noch in Bearbeitung und steht Ihnen in Kürze zur Vefügung.
Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
Wandheizung - In Arbeit..



Diese Seite befindet sich noch in Bearbeitung und steht Ihnen in Kürze zur Vefügung.
Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
Service - In Arbeit..



Diese Seite befindet sich noch in Bearbeitung und steht Ihnen in Kürze zur Vefügung.
Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.